Défi des Faverges

Crans-Montana 17.03.2018


"Le Défi des Faverges" ist im Jahre 1996 entstanden. Zu dieser Zeit hatte das Skitourenrennen noch nicht die Popularität, die es momentan kennt, und das Ereignis richtete sich an ein sehr spezielles Publikum, das sich besonders für Skitouren im Hochgebirge interessiert. Die besonders lange Strecke (26 km im Hochgebirge und ungefähr 3'000 M Höhenunterschied) durchquerte außergewöhnliche Standorte, die heute noch bevorzugte Ausflugsziele sind. Aus Gründen der Sicherheit konnte man an dem Wettrennen nicht alleine teilnehmen, sondern nur als Dreierseilschaft, bestehend meistens aus sehr erfahrenen Kennern des Hochgebirges. Mit mehr als 500 Teilnehmern stellte sich der Erfolg sofort ein.
 
 
"Le Petit Défi", eine bescheidenere aber schon sehr anspruchsvolle Strecke (18 km und 2' 000 M Höhenunterschied), zog zum Beginn nur eine kleine Anzahl von Teilnehmern an. Mit den Jahren und dem steigenden Erfolg des Skitourengehens hat sich ein immer breiteres Publikum in Richtung des Freizeitwettbewerbs gedreht. Für viele dieser Seilschaften stellt es bereits eine Leistung dar, die Strecke Petit Défi zu beenden. Heute nehmen ungefähr die Hälfte der Läufer am" Petit Défi" teil.
 
Datum Teilnehmer
31.  März 1996                525
29.  März 1998                600
26.  März 2000                660
24.  März 2002                819
21.  März 2004                900
26.  März 2006                1179
16.  März 2008                1290
21.  März 2010                Rennen annuliert
24.  März 2012                1350
22.  März 2014                1476
19.  März 2016                1125
 
Das Skibergsteigen profitiert von der allgemeinen Begeisterung für „Natur“-Sportarten, wo man sich in einem erhabenen Umfeld nur durch die Kraft seines Körpers und in perfekter Harmonie mit seiner Umgebung fortbewegt.  Seine steigende Popularität ist ganz im Einklang mit dem des Skitourengehens. Kein Zweifel, daß diese Grundtendenz im Laufe der nächsten Jahre andauern wird.
Das Hochgebirge lässt sich nicht zähmen und kann sich selbst gegenüber dem besttrainierten Sportler als streng erweisen. Launische Wetterlagen, Pulverschnee oder Eis, aussergewöhliche Aussicht oder dichter Nebel, eisige heftige Winde oder strahlender Sonnenschein, manchmal alles an einem Tag. "Le Défi des Faverges" ist nicht  ein Rennen, sondern eine echte Erfahrung im Hochgebirge. Das ist ein Teil des Geheimnisses seiner einzigartigen Umbebung und seines Erfolgs.
 
Merkmale der Strecke
 
Grand Défi
Petit Défi
Start
Aminona, 1514 M
Gipfel
Grand Bonvin
2995 M
Petit Mont Bonvin,
2450 M

Abfahrt

Ausserhalb der Piste, und  dann entlang
der berühmten "Piste Nationale" wo einige
der Weltkämpfe der Abfahrtsweltmeisterschaft
stattfinden

Ankunft

Casino Crans-Montana, 1500 M

Höhenunterschied

2850 M
1980 M

Länge

30 Km
23 Km

Anstrengungs Km

68 Km
49 Km

Bestzeiten

2Std59'
2Std40'
 
defi_2008_ter_011